Asus Transformer Pad TF300TG und WhatApp geht nicht? Denkste!

Seit nunmehr ca. 2 Monaten habe ich mein “Asus Transformer Pad TF300TG” Tablet und mich gleich zu Anfangs geärgert, dass kein WhatsApp zu installieren ist da es mit dem Gerät nicht kompatibel sei.

In der Hoffnung dies könnte mit einem der nächsten Updates behoben werden habe ich eine Anfrage an die Entwickler von WhatsApp geschickt welche negativ beantwortet wurde; „Eine Unterstützung von Tablets werde nicht kommen“ hieß es dort.

Android auf dem PC simulieren mit Bluestacks App Player

Wer WhatsApp und andere Anwendungen vom Android Handy oder Tablet auch auf dem PC verwenden möchte kommt an dem Bluestacks App Player wohl nicht vorbei.

Die Installation (unter Windows7/64) ging absolut problemlos vonstatten und obwohl das Programm noch im Beta-Status ist läuft es erstaunlich stabil. Mein erster Test war gleich der WhatsApp Messenger welcher auch sofort (naja der Setup dauerte schon ein paar Minuten) funktionierte.

Android welcome und Windows Phone 7 „adieu“

Nun ist die Zeit gekommen das Warten auf wichtige Funktionen, Apps und Update zu beenden.
Bereits am 18.Nov.2010 hatte ich mir ein Windows Phone (HTC HD7) zugelegt und diesem bis jetzt „die Stange“ gehalten. Nun muss ich sagen: das Warten hat ein Ende; Schluß damit!

So bin ich nun auch nach Android gewechselt.

Dampfen und die Lust auf Pyros – nimmt das kein Ende?

Seit nunmehr 77 Tagen rauchfrei und nur noch am dampfen kommt es immer und immer wieder vor, dass ich ne Pyro (richtige Zigarette) rauchen möchten. Es sind immer wieder diese Schlüsselmomente wo der Gedanke daran kommt.

Nimmt das denn gar kein Ende?

„Herje“ sowas nervt langsam und ich habe mich entschieden nicht mehr zu rauchen. Die Vorteile und positiven Effekte merke ich jeden Tag auf ein Neues aber der Kopf spielt immer wieder mal nicht mit.

Tag des Kusses – knutscht mal schön

Gerade habe ich dank Facebook entdeckt, dass heute der „Tag des Kusses“ ist.

Wikipedia schreibt so schön: „Ein Kuss ist der orale (lat. os, oris „Mund“) Körperkontakt mit einer Person oder einem Gegenstand.“ und es ist noch mehr aber das weiss ja eigentlich jeder selber.

Möchte Euch nur heute viel Spass beim rumknutschen wünschen und ggf. sollte man mit einem Mistelzweig rumrennen *kicher*

Dampfen – Abwechslung tut gut

Nach nunmehr 72 Tagen ohne „Pyros“ (herkömmliche Zigaretten) habe ich das gleiche, häufig festgestellte Phänomen ebenfalls beobachtet und festgestellt, dass ein regelmässiger Wechsel der Geschmacksrichtung gut tut. Es ist wohl wie beim Essen und Trinken und immer das Gleiche wird monoton und schmeckt dann einfach auch komisch bis gar nicht mehr.

Infos zum Dampfen – Youtube, der Dampferhimmel mit PhilGood und Co

Wie bereits zum Dampfen beschrieben gibt es schon fast eine Wissenschaft um und zu dem Thema. Man kann so viel ausprobieren und tun, dass man auch schnell etwas falsch machen kann. Hierfür ist es nötig gute zuverlässige Quellen zur Hilfe zu ziehen.
Dies können Facebookgruppen, Youtube Channels oder auch die unzähligen Foren sein.

Werbung auf Webseiten – Sinn oder Unsinn

Gerade eben beim Lesen einiger Artikel auf xyonline.de viel es mir wieder auf: „keine Werbung im Blog?“
„Ahhhh“ mein WOT hat wie immer zuverlässig zugeschlagen und alle Werbefelder ausgeblendet.

Auf der einen Seite sinnvoll, denn ich möchte ja nicht die auf vielen Seiten nervigen Popups etc. sehen, aber wie in diesem Fall wieder unsinnig. Gut, ich brauche auch dort nicht unbedingt die Werbung aber gerade in der Blogger-Szene dient diese Werbung dazu die anfallenden Kosten auch etwas zu minimieren und der Betreiber eines Blogs freut sich über einen kleinen Obolus im Portemonnaie für seine Arbeit.

Asus Transformer Pad TF300TG und meine ersten Erfahrungen

Die Zeit war reif mein Netbook, einen Asus eeePc, in Rente zu schicken und so habe ich mir nach reiflichen Überlegungen ein „Asus Transformer Pad TF300TG“ Tablet mit Tastatur (also Dockingstation) unter Android 4.0 geholt.

Mein pers. Vorgabe war ein Tablet mit 10″ Display und UMTS/… und da war die Auswahl doch schon sehr eingeschränkt. So viel mein Blick sofort auf dieses kleine Schmuckstück.

Facebook – E-Mail geändert auf …@facebook.com

Facebook ändert einfach die E-Mail Adressen der Nutzer und man bekommt es nur durch die Presse mit.
Gut der Dienst ist kostenlos und umso mehr muss man aufpassen was passiert.

Gerade geht eine aktuelle Änderung seitens Facebook allerorts durch die Medien und Plattformen. So wurde für die Nutzer eine Email endend auf @facebook.com eingerichtet, soweit nicht tragisch. Allerdings nun kommt der „Gag“; diese E-Mail ist als Hauptemailadresse im Profil aktiviert und die bisher eingestellte nur noch zweitrangig. Dumm gelaufen wenn man dies nicht bemerkt.