Ermittlungsverfahren gegen mich? – was ist nun los?

Ganz aktuell erhalte ich gerade eine E-Mail von eine Rechtsanwalt Florian Giese mit dem Betreff „Ermittlungsverfahren gegen Sie“ und mir wird irgendwie unwohl.

Aber ACHTUNG, es ist eine Fälschung und mal wieder handelt es sich nur um eine weitere Variante an das Geld ahnungsloser Nutzer zu kommen.

Aber erstmal hier zum Inhalt der Mail:

Geocaching – seit einem Monat dabei

Seit einem Monat nun bin ich beim Geocaching dabei und stelle fest es hat etwas.
Nicht nur dass ich in dieser Zeit mehr an der frischen Luft war als jemals zuvor, es belebt Geist und Körper.

Anfangs sucht man erstmal einfache Traditionals um das ganze erstmal kennenzulernen. Kurz darauf beginnt man seine Ausrüstung von Anfangs einem Kuli zum loggen, immer weiter auszubauen.

Schülers Blog twittert jetzt auch.

Nachdem der Umzug auf den neuen Server komplett vollzogen und alle damit verbundenen kleinen Problemchen behoben sind habe ich mich entschlossen nun auch automatisch zu „twittern„.

Ich freue mich über jeden Follower… nur zu… 😉


Schülers Blog zieht auf neuen Server

An diesem Wochenende ziehe ich mit dem Blog um auf einen anderen, schnelleren Server.

Daher kann es zu Ausfallzeiten kommen wofür ich mich schon einmal entschuldigen möchte, aber Unmengen von Dateien und eine nicht gerade kleine Datenbank sind nicht so schnell zu transferieren und anzupassen.

Nötig wurde diese Maßnahme, da mir mittlerweile die Strato AG so richtig auf den S**** geht.

Geocaching – Schülers Blog „on tour“

Schülers Blog geht als Travelbug auf Reisen.

Ein Travelbug ist Anhänger mit eingestanzter Erkennungsnummer welcher an einem Gegenstand befestigt beim Geocaching von einem Cache zum anderen reist und dabei für den Inhaber verfolgbar ist.

Diese Travelbugs müssen auch wie Geocoins kurz unter www.geocaching.com aktiviert werden und sollten dann mit einem Auftrag und einer Beschreibung versehen werden.
Auftrag diese Travelbug ist die Reise egal wohin!
Er sollte nur von Zeit zu Zeit mal wieder zuhause vorbeischauen.

Geocaching – mein erster Geocoin

Ein Geocoin ist ein Art Münze welche mit einer eindeutigen Erkennungsnummer beim Geocaching von einem Cache zum anderen reist und dabei für den Inhaber verfolgbar ist.

Bei meinem ersten Besuch im Geocaching Laden „CacheZone“ in Barsinghausen habe ich mir meinen ersten Geocoin für kleines Geld zugelegt und ihn auf „Pichel64 50Years Proving Trail Geocoin“ aktiviert.

Twitter Kalender 2011

Mal wieder gibt es eine schöne Aktion für Blogger um kostenlos einen Twitter Kalender 2011 von meinedruckfabrik.de zu erhalten.

Twitter, eine Art Online-Tagebuch im Internet wird auch häufig von Firmen genutzt um Ihre Nachrichten zu verbreiten aber auch im privaten Bereich und erfreut sich weiterhin steigender Beliebtheit.
Umso schöner finde ich die Aktion sich den schönen blauen Vogel als Kalender an die Wand hängen zu können und danke meinedruckfabrik.de für diese Aktion.

Geocaching – nützliche Bücher

Die ersten Tage mit Geocaching haben mich bereits fast mehr an die „frische Luft“ gebracht als sonst das ganze Jahr und es macht richtig Spass.

Ist man erstmal von dem Virus „Geocaching“ betroffen so möchte man sich natürlich steigern und in den Bereich tiefer eindringen. Hierfür möchte ich allen Interessierten auch gleich mal die entsprechende Lektüre vorstellen.

Geocaching, Schnitzeljagd per GPS

Geocaching, die modernen Schnitzeljagd per GPS.

Nachdem ich schon länger davon wusste hab ich es heute wahr gemacht und meine ersten zwei Caches gelöst.
Bei Geocaching geht es darum, per GPS Sender einen kleinen bis großen Cache (meisten ein Dose mit unterschiedlichem Inhalt) zu finden. Diese Caches sind unzählig über die ganze Welt verteilt und ansich findet jeder unzählige davon in seiner unmittelbaren Nähe.

Sandboxie – Programme gefahrlos testen

SandboxieBereits vor einem Jahr vorgestellt, aber nun auch für Windows 7 32 und 64 bit verfügbar das geniale Freewareprogramm Sandboxie.

Unbesorgt unbekannte, neue Programme ausprobieren, gefahrlos im Internet surfen, Emails empfangen und Anhänge öffnen und vieles mehr ermöglicht das kostenlose Programm Sandboxie.