Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w00d2325/joergschueler/wp-content/plugins/eu-cookie-law/class-frontend.php on line 106

Leckere Schweizer Schokolade selbst kreieren

[Trigami-Review]
Voll im Trend scheint im Moment das individuelle Gestalten eigener Kreationen und Produkte zu sein.
Alle „Naschkatzen“ unter uns können diesem Trend nun unter www.myswisschocolate.ch nachkommen und Ihre eigene Schokolade kreieren.

Echte Schweizer Premium Schokolade in der Schweiz hergestellt, 10 eigene Geschmacksrichtungen und mehr als 100 Zutaten warten nur auf Euch.

Ich kam in den Genuss dieses Produkt direkt zu testen und konnte somit eine Schweizer Schokolade selber kreieren.

Kurzerhand auf die Webseite von my Swisschocolate.ch gesurft und alles ging sehr einfach. „Ruck-Zuck“ hatte ich mein eigenes Täfelchen zusammengestellt und den Bestellvorgang abgeschlossen.

Wenige Tage später hielt ich meine Schweizer Schokoladentafel in einem etwas groß geratenem Päckchen in der Hand. Kaum geöffnet ereichte schon ein sehr aromatischer Geruch meine Nase. Eine weiße Schokolade mit Erdbeeren, Bananenchips und Kokos.

Später dann bei meinem Geburtstagsessen wurde diese Tafel dann von einigen Gästen probiert und erhielt durchgehen „gute Noten“. Eine wirklich leckere Schokolade und da man ja sein Schokolade selber machen und zusammenstellen kann auch für jeden Geschmack passend.

Als Geschenk stehen auch noch verschiedene Dekors zur Verfügung.

Bis zum 31.07.2010 könnt Ihr auch noch 10% sparen. Verwendet bei Eurer Bestellung einfach den Gutscheincode 4bd7ffd3cbe47.

Jetzt zum Angebot

Sattelfest Kassel 2010 – ich war dabei

Gestern war es soweit und das 16. Sattelfest sperrte die Straße zwischen Kassel-Wolfsanger und Hann. Münden.

5 Vertreter der nordhessischen Bonanzaradlern trafen sich um 11h am Landhaus Meister und der Wahnsinn begann, zumindestens aus meiner Sicht.

Der erste Ausritt mit meinem frisch renovierten Bonanzarad gestaltete sich anfangs recht locker, naja bis auf meine Allerwertesten der bereits am Startpunkt,massiert durch den Kantholz-Sattel, meckerte.

Erstmal nen Radler am Start dann ging es los bis zum Hotel „grauen Katze“ um ein Radler zu trinken.

Weiter zum Checkpunkt Wahnhausen und ein Radler trinken.

Formation bilden und weiter…. schon sind wir in Wilhelmshausen und??? Genau Radler trinken.

So langsam meckert mein Popöchen immer mehr aber egal; weiter nach Hann Münden und angekommen am Ziel Radler trinken, schließlich sind wir auf unseren Bonanzaräder ja Radler 😀

Abschließend, da uns jetzt einige verlassen, noch ein Gruppenfoto am Weserstein als Beweis und es ging zurück Richtung Kassel. Wir, d.h. RixeRider, sein Brunder und Sohn sowie meiner einer, radelten los und jedes Schlagloch machte heftig AUA.

Der Rückweg gestaltete sich ebenso wie der Hinweg als Radler-Teststrecke wobei ich das flüssige Radler meine ;-).

Gegen 17:30 Uhr angekommen beim „Landhaus Meister“ waren wir gut fertig, ich fix und fertig und beendeten einen wirklich gelungenen Tag.

Dirk hat auch Bilder davon in einem schönen Album zusammengestellt. Hier klicken.

Autoball Weltmeisterschaft 2010 – ich war dabei

Gestern war ein besonderer Tag. Zum einen musste ich beruflich sowie zu TVTotal Autoball WM in der lanXESS Arena in Köln, zum anderen nahm ich meinen Sohn Flo mit seinen Freunden Phil und Poldi mit zu dem Event.

Erstaunlich war der Unterschied zwischen der Mattscheibe und dem Erlebnis Live. In der Halle kochte die Stimmung hoch bis zu ihrem Höhepunkt im Finale. Ich hätte vorher nie gedacht das zwei Autos die nen dicken Ball hin und her stupsen so spannend werden könnte.

Persönlich war es natürlich auch das Drumherum mit dem Sohn etwas ganz besonderes. Danke Flo.

Den Lesern die Raab nicht besonders mögen sei nur gesagt, schaut Euch mal Live an was die dort so auf die Beine stellen und ggf. revidiert man dann ja die pers. Meinung.

Ich fand es jedenfalls absolut Klasse und Elton hat sich persönlich menschlich genau so bestätigt wie mein Eindruck von der Mattscheibe war. Er ist ein richtig bodenständiger, umgänglicher und lustiger Mensch. „Mach weiter so, Mr. Showpraktikant“.

Mein Fotoalbum zum Event unter Facebook findet Ihr hier!

Lotto – neue Software sucht Tester

TIO ZahlenOtto wurde das neue Produkt für Lottospieler und die die es werden möchten, getauft.

Das Programm wird in Kürze in die Beta-Phase gehen und gesucht werden daher noch engagierte Lotto-Spieler und Tester. Interessiert? Kontakt mit TIOsoft aufnehmen!

Sind Sie leidenschaftlicher Lottospieler oder spielen Sie nur gelegentlich?
Möchten Sie einen optimierten Tipp erstellen und Ihre Chance auf bessere Quoten erhöhen?
Sind Sie einfach nur zu bequem Ihren Tippschein mit den aktuellen Ziehungen zu vergleichen?

TIO ZahlenOtto ist die richtige Wahl für Sie!

Es ist übersichtlich gestaltet und sehr einfach zu bedienen.
Das Programm zeigt Ihnen übersichtlich die Ergebnisse Ihrer Tippscheine.
Es hilft Ihnen beim Erstellen eines ganz persönlichen Tipps durch eine individuell anpassbare Analyse aller Ziehungsergebnisse und verschiedener mathematischer Theorien.

Der Zufall ist nicht berechenbar auch wenn viele etwas anderes behaupten. Mit jeder Ziehung wird der Zufall sozusagen zurück gesetzt und die Warscheinlichkeit, dass die gleichen Zahlen nochmal gezogen werden, ist genauso hoch wie jedes andere Ziehungsergebniss.

Unzählige Theorien versprechen eine Berechnung und der Glaube daran kann bekanntlich „Berge versetzen“. Daher sind viele einigermaßen logische Ansätze in die Berechnung integrierbar.
Die Optimierung auf bessere Gewinnergebnisse jedoch ist berechenbar. Es gibt häufiger getippte Zahlen, durch die Wahl von Geburtstagen oder anderer Datumsangaben welche man vermeiden kann, Ebenso sind bestimmte optische Muster schlecht für die Höhe des Gewinnes.

TIO ZahlenOtto zeigt ihnen auf einem übersichtlichen Dashboard alle aktuellen Ergebnisse Ihres Tippscheins.
Der Tippschein ist einfach einzugeben oder Sie können auch sehr einfach einen neuen Tipp erstellen.
Eine Datenbank mit allen Ziehungsergebnissen und Quoten hilft beim Erstellen eines neuen Tipps und bleibt für Sie online auf dem aktuellen Stand.

Lotto – der Wunsch nach Reichtum

Jeder Lottospieler wünscht sich den großen Pott. Erwartet man nicht irgendwann den Jackpot zu gewinnen und auf einen Schlag alle Sorgen los zu werden?

Aber man kauft sich bei einer Gewinnchance von 1:140 Millionen tatsächlich doch nur eine Illusion. Logischerweise kann man sagen „wenn ich nicht spiele kann ich auch nicht gewinnen“ aber der rechnerische Spieleinsatz steht in keinem Verhältnis zum möglichen Gewinn.

Besonders zu beachten sind natürlich auch noch die Gefahren der Spielsucht.

Warum auch immer sind wir Menschen so empfänglich für Illusionen. Ich selber spielte auch hin und wieder und dann immer gleich einen kompletten Schein. Als ich mir mal die Spieleinsätze zusammen rechnete bemerkte ich, dass der Gedankenansatz meines Vaters doch die günstigere Variante ist:

Um dem persönlichen Bedürfnis der zu mindestens theoretischen Chance auf Reichtum nachzukommen genügt es somit vollkommen einfach nur ein Kästchen auszufüllen und dieses bei jeder Ausspielung teilnehmen zu lassen.

Fraglich bleibt weiterhin ob ein großer Gewinn alle Sorgen nimmt. Ich denke sie würden sich nur deutlich verlagern, aber „ich gewinne ja eh nicht“.

Arbeitszeugnisse kostenlos online erstellen

Musste man früher als Arbeitgeber umständlich einem scheidenden Mitarbeiter ein Arbeitszeugnis erstellen, auf teure kommerzielle Lösungen zurückgreifen und immer die rechtlichen Vorgaben im Auge behalten so geht es heute einfacher.

Auf meinem Streifzug durch das Web habe ich gerade den Zeugnisgenerator von hrod.de entdeckt welcher dieses einfach und schnell erledigt.

Mit nur wenigen Klicks ist es möglich ein qualifiziertes Arbeitszeugnis zu erstellen wobei gängige Floskeln beachtet werden. (Es darf ja kein direkt schlechtes Zeugnis ausgestellt werden)

„Herr Mustermann erledigte alle ihm übertragenen Aufgaben korrekt und zufriedenstellend.“ ist z.B eine diese umschriebenen, schlechten Floskeln.

Fraglicher SMS Dienst von hotmail bzw. MS Live.de

Größte Vorsicht vor Gebühren-falle ist geboten beim SMS Info Dienst von MS Live.de bzw den entsprechenden Hotmail Konten.

Als ich mich heute bei meinem Live.de Konto anmeldete wurde ich auf „SMS für Windows Live“ hingewiesen. Klasse dachte ich, bei Facebook funktioniert das ja auch schon tadellos und vor allem kostenlos.

Es sieht auch recht einfach aus, einfach Handynummer angeben und unmittelbar erhält man eine SMS von 86000

„Bitte antworte JA um dich für Windows Live for Mobile Hotmail Abo Dienst zu registrieren (0,25€/SMS). Danach erhälst Du Deinen Freischaltcode.“

Okay denkt man sich, für’s Registrieren 25cent geht ja noch und ab damit.

Nun hagelt es drei weitere SMS mit der Überraschung:

86000: „Vielen Dank für Ihre Bestellung des Windows Live Hotmail Info Abo (EUR 0,25/SMS, max. 6SMS/Tag) Ende: stop msn.“

0045……Nr: „Ihr Windows Live-Bestätigungscode lautet: ****“

66245: „Ihr Service SMS Abo 86000 (1,50 Euro/Tag) von Whatever Mobile wurde eingerichtet. Sie können das Abo jederzeit bei Whatever Mobile kündigen; Zum Kündigen sende STOP msn an die 86000.“

Unglaublich, schon hat man ein Abo für ca 45€ an der Backe wenn man vergisst gleich wieder zu kündigen.

Zitate zum Geburtstag

Anlässlich eines Geburtstages (alles Gute an Franz auch an dieser Stelle) habe ich mal nach Sprüchen gesucht und gefunden. Persönlich hab ich einige geniale Favoriten dabei gefunden:

  • Wenn ein Mann den Geburtstag seiner Frau vergißt, hat er nicht gemerkt, daß sie ein Jahr älter geworden ist. – Josef Meinrad
  • Je mehr Kerzen deine Geburtstagstorte hat, desto weniger Atem hast du, um sie auszublasen.- Jean Cocteau
  • „Ich bin bereit, meinem Schöpfer entgegenzutreten. Ob mein Schöpfer dazu bereit ist, mir entgegenzutreten, ist eine andere Frage.“ – Churchill
  • Je älter man wird, desto mehr ähnelt die Geburtstagstorte einem Fackelzug. – Katherine Hepburn
  • Man muß seine Fehler früh machen, damit man lange von ihnen lernen kann. – Peter Tamm
  • Je älter man wird, desto mehr schätzt man die Kunst des konstruktiven Schweigens. – Ezra Pound
  • Ich verstehe nicht, warum so viele Frauen darunter leiden, daß sie schon wieder ein Jahr älter geworden sind. N i c h t mehr ein Jahr älter zu werden, das wäre eine Katastrophe. – Liv Ullmann
  • Geburtstag… das Echo der Zeit. – St. John Waugh
  • Alter ist irrelevant, es sei denn, du bist eine Flasche Wein. – Joan Collins
  • Die heutige Jugend ist gräßlich. Sie hat nicht den geringsten Respekt vor gefärbten Haaren. – Oscar Wilde
  • Ich hatte schon immer den Verdacht, daß das Ausblasen der Kerzen auf der Geburtstagstorte ein getarnter Gesundheitstest für die Versicherung ist. – Katharine Hepburn
  • Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, aber jeder Augenblick ist ein Geschenk. – unbekannt
  • Ich halte Rast auf meiner Fahrt – Und schaudre, daß ich 50 ward. – Ich dachte, daß auf Erden – Nur andere 50 werden. – Die Zeit vertost, die Ahnung spricht: – So stirbst du einst – und glaubst es nicht. – Alfred Kerr
  • Mit zwanzig Jahren hat jeder das Gesicht, das Gott ihm gegeben hat, mit vierzig das Gesicht, das ihm das Leben gegeben hat, und mit sechzig das Gesicht, das er verdient.- Albert Schweizer
  • Du wirst alt, wenn die Kerzen mehr kosten als der Geburtstagskuchen.- Bob Hope
  • Die Frauen verlangen Unmögliches: Man soll ihr Alter vergessen, aber sich immer an ihren Geburtstag erinnern.- Karl Farkas
  • Auch mit 60 kann man noch 40 sein – aber nur noch eine halbe Stunde am Tag.- Anthony Quinn
  • Die ersten 40 Jahre unseres Lebens liefern den Text, die folgenden 30 den Kommentar dazu. – Arthur Schopenhauer
  • Kummer, sei lahm! Sorge, sei blind! Es lebe das Geburtstagskind! – Theodor Fontane
  • Nicht der Mensch hat am meisten gelebt, welcher die höchsten Jahre zählt, sondern der, welcher sein Leben am meisten empfunden hat. – Jean-Jacques Rousseau

ZEEZEE – die Musikflatrate – MP3 legal laden

[Trigami-Review]

ZEEZEE – die Musikflatrate bietet Musikliebhabern eine neue Lösung legal und günstig an Ihre Lieblingsmusik zu kommen. Man wählt aus einer umfangreichen Datenbank seine Lieblingsmusik aus, diese wird dann im Web aufgezeichnet und sobald sie für den Nutzer zum bereit liegt erhält dieser eine Benachrichtigung.

Damit gibt es endlich eine kostengünstige Musik-Flatrate, DRM freie MP3 und damit keinerlei Nutzungseinschränkungen.

Ich habe das Angebot für Euch getestet und der erste Eindruck ist schon überzeugend. Die Anmeldung ging schnell, absolut problemlos und sollte auch für unerfahrene Nutzer kein Problem sein.

Die Bedienung schliesst sich natlos an. Blitzschnell sind die ersten Titel gefunden und zum Aufnehmen markiert. Diese befinden sich schön übersichtlich auf der Wunschliste und bleibt nur noch abzuwarten  bis der Dienst sie aufgezeichnet hat. Dies ist auch das einzige Handicap; man muß ein wenig warten bis die Musik zur Verfügung steht was aber bei dem günstigen Preis kein größeres Problem darstellen sollte.

Bei meinen ersten Test habe ich das System natürlich auf ein gemeine Probe gestellt. Ich sollte für meinen Vater einen sehr speziellen Titel suchen: Die Feil Drillinge „’s Klassentreffen (Jahrgang 1938)“ und habe damit natürlich gleich „weisse Seite“ in der Datenbank erwischt was natürlich bei diesem zugegebenerweise sehr unbekannten Titel kein Wunder ist.

Gut, nun war ich etwas fairer und habe für meinen Sohn zwei Alben von Nek gesucht und wurde sofort fündig. Zum Aufnehmen markiert und weiter ging meine Suche.

Nochmal kurz zur Wartezeit: Chart-Titel wie zB „Don’t Believe“ dauerte nur wenige Minuten bis ich diesen herunterladen konnte.
Auf „Satellite“ von Lena Meyer-Landrut dauerte da schon über 30 Minuten länger aber auch nicht wild.

Das Album von Mark Medlock war binnen weniger Stunden komplett aufgezeichnet.

Bei den Alben von Nek wird allerdings das neue Konzept merkbar. Da diese Titel selten im Radio laufen benötige ich ich deutlich mehr Geduld. Nach Abschluß meines Tests und zwei Tagen waren die Titel noch nicht verfügbar.

Die Wartezeit sollte man bei speziellen Wünschen immer einkalkulieren was aber wie bereits erwähnt durch legal geladene und DRM freie MP3 belohnt wird.

Auf jeden Fall ist das Angebot von ZEEZEE.de für Chartjäger und andere Musikfreunde bei seinen fairen Konditionen und günstigen Preis jeden Cent wert.

Für neugierige Sparfüchse gibt es auch ein kleines Gratis-Angebot über welches man für 6 Monate Zugriff auf die Top-20 Titel der Charts erhält.

Weitere Links:

DSDS – Menowin ändert die After-Show

Menowin Fröhlich änderte mit seinem Talent das Konzept aller bisher da gewesenen DSDS-Staffeln und den Ablauf nach der Show. Normal wäre ja: der Gewinner hat Erfolg und der Rest gerät langsam in Vergessenheit.

Nicht aber so mit Menowin. Seid Ende des Finales überschlagen sich förmlich die Meldungen um und über „Meno“ wie er liebevoll von seinen Fans bezeichnet wird.

Unmittelbar nach der Show beginnt Volker Neumüller ihn zu managen. Seine Fans formieren sich und Konkurrent Mehrzad kommt aufgrund der Staubwolke nicht nach NY zum Videodreh.

Appropos Video von Mehrzad. Als ich das Preview gesehen habe, dachte ich mir ganz spontan, wollen die Ihn einfach nur verheizen und war das mit Meno auf zwei geplant. Ein so schlechtes Video hab ich lange nicht mehr gesehen. Einfach nur schnell wechselnde Outfits, Hausdächer und Straßen sowie ein weißer kahler Innenraum machen noch kein Video aus. Tut mir leid, aber für sowas gabs in der Schule eine 5 (am Thema vorbei).

Weiter zu Meno:  kurze Zeit später will Pocher ihn als Gast in seiner Show, was nicht funktioniert bis auf die weiterhin permanente Medienpräsenz.

Meno sagt selber er wird jetzt arbeiten bis ihm die Ei… abfallen und tatsächlich vergeht kein Tag ohne neue Gerüchte und Schlagzeilen. Immer wieder schafft er es auch wieder auf die Titelseite des Boulevardplattes Bild; war der Staffelsieger Mehrzad dort eigentlich einmal allein zu sehen?

Weitere Schlagzeilen folgen; Timberland ist im Gespräch, Rapper Sido soll verwandt mit Meno sein, Baulöwe Richard Lugner (77) will Menowin fördern wodurch er in die Reihen der Promis des Wiener Opernballs aufsteigen kann. Aktuell soll ein Vertrag über 200000 Euro mit Lugner geschlossen worden sein. Dabei geht es um 20 Auftritte in Deutschland, Österreich und auf Mallorca.

Etwas unter der Gürtellinie landen die angeblichen Reaktionen vom Poptitan „Menowin hat ja in seinem Leben schon oft die richtigen Entscheidungen getroffen. Diese gehört ganz bestimmt dazu.“ sowie „Glückwunsch an Menowin! Herr Lugner hat bestimmt viel Ahnung vom Musikgeschäft.“

Auf was soll Meno denn noch warten? Der Hype um Ihn ist nicht grenzenlos und mit der Zeit wird auch dieser geringer und damit die Gefahr größer doch wieder richtige Fehler zu begehen da er ja auch von etwas leben muß.

Für mich bedeutet das, Gas geben und nicht abwarten.

Bleibt abzuwarten was die Köche der Gerüchteküche noch so für uns in Zukunft bereit halten.

Ps.: nun habe ich doch noch mal etwas über das Thema geschrieben, aber aufgrund der täglich neu erscheinenden Berichte kann das ja nicht ausbleiben.