Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w00d2325/joergschueler/wp-content/plugins/eu-cookie-law/class-frontend.php on line 106

Kasseläner, Kasselaner oder Kasseler

In Kassel gibt es eine besondere Bezeichnung für seine Einwohner was immer wieder zu Diskussionen und Missverständnissen führt. Man unterscheidet:

  • Kasseler: zugezogene Person
  • Kasselaner: Person, die in Kassel geboren wurde
  • Kasseläner: Person, die mindestens in der zweiten Generation in Kassel geboren wurde

Während die Bezeichnung „Kasseler“ nur für jede (zugezogene) Person gilt, die in Kassel wohnt, ist man „Kasselaner“ und „Kasseläner“ auf Lebenszeit, unabhängig vom tatsächlichen Wohnort.

Das Foto stammt von meinem Sohn Michael Schüler, einem waschechten Kasseläner.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Ich wünschen allen Lesern und auch allen anderen lieben Menschen ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2011.

Bedanken möchte ich mich bei allen treuen Lesern die mir immer treu geblieben sind auch wenn ich manchmal schon komische Sachen „verzapfe“ und freue mich auf reichlich Kommentare wenn ich nächsten Jahr wieder kräftiger loslege. Ihr wisst ja, Kommentare sind der Applaus für den Blogger.

Bedanken möchte ich mich auch bei Klaus-Peter Schüler, dem Initiator der Schüler-Gruppe unter Facebook für das grandiose Bild.

Witzige Karikaturen vom Karikaturisten Juri

Ihr kennt ja bereits alle meine Karikatur und viele haben mich gefragt, woher ich diese habe.
Sie stammt vom Karikaturisten Juri, gezeichnet bei einer Aktion vor einigen Jahren.

Aufgrund der Interesse an der Karikatur habe ich jetzt mal aktuell Kontakt mit „Juri“ aufgenommen.
Das aktuelle Angebot beläuft sich auf 30 € pro Karikatur wobei sich dies nicht nur auf ein Portrait beschränkt sondern auch mehr möglich ist.

Wenn sich genügend Interessenten finden, könnte ich eine Sammelaktion anbieten, d.h. ich sammel das Geld (Überweisung, Paypal oder Bar) und die Bilder und fahre damit persönlich zu ihm.

Natürlich kann auch jeder gerne direkt Kontakt mit ihm aufnehmen unter www.schnellzeichner-jurij.de.

Bei Interesse einfach melden.

Das neue HTC HD7 in der Praxis

So, nun habe ich mein neues HTC HD7 Windows Phone schon fast zwei Wochen.

Die anfängliche Skepsis unmittelbar gefolgt von positiver Überraschung hat sich als absoluter Glücksgriff herausgestellt. Das HD7 macht mir von Tag zu Tag mehr Spass.

Gut… wie bereits berichtet ist noch nicht alles so perfekt. Es gibt jedoch so viele schöne Sachen dass dies paar Kleinigkeiten nicht ins Gewicht fallen. Deutliche Weiterentwicklungen in den nächsten Monaten lassen so einiges erwarten. Das Teil ist einfach nur genial was mich zu diesem zweiten, kurzen Artikel darüber veranlasste.

Die Bedienung des HD7 ist nach kurzer Eingewöhnungszeit logisch und absolut schnell und flüssig.

Im Internet surfen und E-Mails lesen und schreiben macht jetzt endlich richtig Spaß.

Ein Gerät welches trotz frühem Entwicklungsstadium einen riesen Spaßfaktor hat und dabei trotzdem absolut praktikabel ist.

Akku leer? – „Schluss mit Lustig“

Heutzutage ist ein Handy mehr als nur ein Telefon. Damit steigt auch der Stromverbrauch und gerade PDA’s (Personal Digital Assistant) bringen einen aufgrund intensiver Nutzung dann schnell in die Situation „Akku leer“!

Da ich mein WP7 Handy auch zum GeoCaching verwende passiert mir dies schon öfters; denn im Wald gibt es keine Steckdosen ;-).

Jetzt ist aber Schluss damit! Gestern kam mein mobiles Ladegerät, ein „Just Mobile Gum Pro„. Mit diesem Gerät ist es möglich sein Gerät auch unterwegs wieder aufzuladen.

Hierzu einfach das USB-Kabel zum Gerät (alle Geräte welche über USB-Ladestecker verfügen) in den „Just Mobile Gum Pro“ und in das Gerät einstecken, anschalten und es wird geladen. Endlich Schluss mit „Akku leer“.

Spam-Kommentare im Blog und WOT Defense

Täglich werden nun auch in meinem Blog unzählige Spams in Form von Kommentaren abgeschickt. Alle diese Spamadressen werden ab sofort bei WOT negativ bewertet wenn sie noch keine entsprechende Bewertung haben.

Da ich Kommentare manuell freischalten muss ist auch gewährleistet das dieser „Müll“ nicht öffentlich wird und womöglich auch noch einige Leser darauf herein fallen.

WOT (Web Of Trust) ist übrigens eines meiner „MUST-HAVE“ Plugins für Firefox und Chrome da es vor gefährlichen Seiten zuverlässig warnt.

Download und Installation gleich HIER <<<

Sollte jedoch dochmal ein Spam-Kommentar durch-„huschen“ bitte kurz Bescheid geben.

Nase voll von Vodafone…

…und auch der zweite Anschluss wird nun gekündigt.
Manch einer wird jetzt auch sagen „selber schuld, warum bist’e auch bei dem Haufen“, aber ich konnte es mir nicht aussuchen.

Ich war fast 7 Jahre zufriedener Arcor Kunde bis dieser Anbieter durch Vodafone übernommen wurde. Schlagartig begannen Probleme mit meinem 6000er DSL Anschluss in Kassel dessen Geschwindigkeit immer binnen ca 2 Tagen auf ca. 3k runter ging. Ein Reset und es war wieder normal. Nun habe ich einen Fehler gemacht und dies beim Support bemängelt. Nachdem dies nicht zu beheben war bemerkte ich plötzlich eine permanente 2000 Leitung. Die hatten einfach ein Drosselung eingerichtet.

Der Hammer war das der Anspruch auf eine vorzeitige Kündigung mit der Argumentation abgelehnt wurde „ich hätte seinerzeit ja sowieso nur ein 1000er DSL beantragt“. Gut vor Jahren gab es nur 1000 und später habe ich immer wieder die höheren Bandbreiten mit entsprechendem Tarif bestellt.

Allerdings war ich zu bequem und habe mir gesagt „jetzt ist es auch egal“ und die Monate bis Ende Dezember (Ablauf der Vertragslaufzeit) sitze ich ab. Ende Dezember wird dann schön nach O2 DSL ohne Vertragslaufzeit gewechselt.

Nun wollte ich für meinen Anschluss in Hannover einfach nur ein Festnetz-Flat-Paket hinzubuchen. Klar geht das, allerdings ausschließlich bei einer neuen Vertragslaufzeit von 2 Jahren und das finde ich bei der aktuellen Marktlage mehr als frech. Da auch dieser Vertrag nur noch bis April läuft werden die mich jetzt komplett los und auch hier werde ich vermutlich nach O2 DSL wechseln.

Es mag wohl auch viele andere Meinungen geben, aber ich persönlich halte es nicht für nötig bei der aktuellen Marktlage sich auch noch 2 Jahre zu binden.

mein neues HTC HD7

Seit vorgestern habe ich das neue HTC HD7 Windows Phone.

Bei meiner Kaufentscheidung war ich ja ehrlich noch absolut unschlüssig ob IPhone, Android oder Windows Phone 7. Preislich lag alles in der gleichen Spanne aber ich hab mich letztendlich für den „Mut zur Lücke“ entschieden.

So also konnte ich dann mein neue Gerät in den Händen halten und ehrlich gesagt, hatte ich die 1te Stunde kein wirklich gutes Gefühl. Es ist halt alles neu was Bedienung und Funktionen betrifft. Wenigsten hat sich Microsoft mit den Kacheln auf der Hauptseite etwas neues einfallen lassen und es nicht Android Geräten gleich getan welche ein Abklatsch der IPhones sind.

Aber gerade diese Kacheln habe ich anfangs skeptisch beäugt. Allerdings war kaum eine Stunde vergangen und ich begann sie lieben zu lernen. Wie die Werbung verspricht hat man alles dort in einem Blick und die Integration von Facebook ist vorbildlich.

Mittlerweile habe ich mich so daran gewöhnt, dass ich es nicht mehr missen möchte.

Die einzigen Negativpunkte die mir bisher aufgefielen sind: noch kein echtes Multitasking (allerdings alles absolut flüssig) und Copy/Paste fehlt noch.
Dadurch, dass es sich um ein neues Betriebssystem handelt, kann man auch Einschränkung in Funktionalität in Kauf nehmen. Bereits angekündigte Updates werden diese sicher noch beheben.

Für mich war es die richtige Entscheidung und werde sie so schnell nicht bereuen.

Michaels Spendenaktion auf „Facebook“

Mein Sohn Michael hat gerade zu einer Spendenaktion für den NABU auf Facebook aufgerufen.

Aktiv für Mensch und Natur – so lautet das Motto, mit dem sich der NABU für eine lebenswerte Umwelt einsetzt, und das nun schon seit über 100 Jahren.

Daher wäre es schön wenn auch Du aktiv würdest und mit einer kleinen Spende helfen könntest. Unsere Umwelt ist unsere Zukunft, daher eine gute Investition.

Hier gehts zur Spendenaktion:
http://www.nabu.de/spendenundhelfen/spenden/12825.html?hptitle=michaels-spendenaktion

Facebook for men – Pin-Up Girls

„Männerseiten“ gibt es im Netz ja mehr als genug aber wo bleibt Stil und Klasse?
Gut, darüber kann man generell streiten, vor allem häufig mit den weiblichen Mitmenschen, aber es gibt sie nun mal ob man möchte oder nicht.

Ein aus meiner Sicht hübscher und auch stilvoller Bereich sind „Pin-Up’s“.
Eine der berühmtesten  Damen der Vergangenheit war „Marilyn Monroe“.
Viele ihrer Fotos können diese Bereich zugeordnet werden.

Heute bin ich da bei Facebook über die Pin-Up Seite „The Rebel PIN-UP Page – LOLA B.“ gestolpert und habe gleich „gefällt mir“ angeklickt. Mehr schöne Bilder und die größere Übersicht gibt es auf der FB Seite von PIN-UP auf welcher sich das „gefällt mir“ auch lohnt, zu mindestens für die männlichen Facebook-Nutzer unter uns.

Was sind eigentlich Pin-Up’s.? Wikipedia definiert es so: „Ein Pin-up ist das üblicherweise in erotischer Pose dargestellte Bild einer Frau, das an Wände geheftet wird.“

Pin-Up’s sind in der Regel Ganzkörperaufnahmen in sexy Bekleidung und Pose von hübschen Frauen. Als Bekleidung finden häufig Badeanzug, Sportdress oder ein knappes Kleidchen Verwendung. Nackte Pin-Up’s sind die Ausnahme.

Pin-Up’s fand man früher häufig in der Werbung, Groschenromanen und in Zeitschriften Verwendung. Aus der Zeitung wanderten diese Bilder nur zu häufig in die Spinde der Soldaten. Auch im 2. Weltkrieg wurden häufig Flugzeuge mit kunstvoll gestalteten Pi-Up’s verziert.

Als regelrechte Altragskunst bezeichnet waren sie zwischen 1920 und 1970 weit verbreitet. Heute erhalten diese Pin-Up’s eine Wiederbelebung, allerdings eher als Kunst- und Modeform.