Facebook for men – Pin-Up Girls

„Männerseiten“ gibt es im Netz ja mehr als genug aber wo bleibt Stil und Klasse?
Gut, darüber kann man generell streiten, vor allem häufig mit den weiblichen Mitmenschen, aber es gibt sie nun mal ob man möchte oder nicht.

Ein aus meiner Sicht hübscher und auch stilvoller Bereich sind „Pin-Up’s“.
Eine der berühmtesten  Damen der Vergangenheit war „Marilyn Monroe“.
Viele ihrer Fotos können diese Bereich zugeordnet werden.

Heute bin ich da bei Facebook über die Pin-Up Seite „The Rebel PIN-UP Page – LOLA B.“ gestolpert und habe gleich „gefällt mir“ angeklickt. Mehr schöne Bilder und die größere Übersicht gibt es auf der FB Seite von PIN-UP auf welcher sich das „gefällt mir“ auch lohnt, zu mindestens für die männlichen Facebook-Nutzer unter uns.

Was sind eigentlich Pin-Up’s.? Wikipedia definiert es so: „Ein Pin-up ist das üblicherweise in erotischer Pose dargestellte Bild einer Frau, das an Wände geheftet wird.“

Pin-Up’s sind in der Regel Ganzkörperaufnahmen in sexy Bekleidung und Pose von hübschen Frauen. Als Bekleidung finden häufig Badeanzug, Sportdress oder ein knappes Kleidchen Verwendung. Nackte Pin-Up’s sind die Ausnahme.

Pin-Up’s fand man früher häufig in der Werbung, Groschenromanen und in Zeitschriften Verwendung. Aus der Zeitung wanderten diese Bilder nur zu häufig in die Spinde der Soldaten. Auch im 2. Weltkrieg wurden häufig Flugzeuge mit kunstvoll gestalteten Pi-Up’s verziert.

Als regelrechte Altragskunst bezeichnet waren sie zwischen 1920 und 1970 weit verbreitet. Heute erhalten diese Pin-Up’s eine Wiederbelebung, allerdings eher als Kunst- und Modeform.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *