Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w00d2325/joergschueler/wp-content/plugins/eu-cookie-law/class-frontend.php on line 106

Was Recht ist soll Recht bleiben

Es gibt in unserem Land ja unzählige Gesetze, Verordnungen und Erlassen. Alleine nur mal bei der überwältigenden Zahl an Gesetzbüchern ist es schon logisch, dass man für fast jede Kleinigkeit juristischen Beistand benötigt.

Nur in einem professionellen Umfeld ist es möglich den Überblick über Gesetze und deren Möglichkeiten zu behalten. Daher ist ja auch die Berufsgruppe der Juristen nötig.

Möchte man aber nun einfach mal selber nachlesen was §xxx besagt so hatte man früher nur die Möglichkeit entsprechenden Gesetzestext als Buch zu kaufen.

Im unserem Zeitalter der modernen Kommunikation ist dies deutlich einfacher aber auch gefährlicher bezüglich der Zuverlässigkeit der Quellen im Internet.

Gerade für Gesetzestexte ist mir gerade eine zuverlässige Quelle unter www.juris.de aufgefallen welche ich Euch hier nur kurz vorstellen möchte.

Alphabetisch und gut übersichtlich findet man dort alle wichtigen Gesetzbücher zum persönlichen nachschlagen.

Also wer in diesem Bereich etwas neugieriger ist, ist mir www.juris.de gut beraten.

Alkoholfreie Cocktails Teil -2-

Hier nun mal ein paar Rezepte zu alkoholfreien Cocktails, Punsch, Bowle usw. die lecker sind und zumindestens die Geschmackssinne berauschen können.

Es muss ja nicht immer Alkohol sein.

Ich persönlich kann auch nüchtern gut feiern.

Teil 2 von 2.

Russisches Feuer (für 4 Personen)

  • 2 cl Sangrita picante
  • 4 cl Sauerkrautsaft
  • Salz-Dill-Gurke

Sanngrita picante und Sauerkrautsaft gut verrühren. Mit einer Scheibe Salz-Dill-Gurke garnieren, nicht zu kalt servieren.

Golden Ginger-Ale (für 2 hohe Gläser)

  • 1/4 Tasse Orangensaft
  • 1/4 Tasse Ananassaft
  • 1/4 Tasse Grapefruitsaft
  • Ginger Ale

Orangensaft, Ananassaft und Grapefruitsaft mischen und mit Ginger-Ale auffüllen.

Ingrids Geheimnis (für ca. 12 Gläser)

  • 2 Flaschen schwarzer Johannisbeersaft
  • 1 Flasche Apfelsaft
  • 2 Zitronen (unbehandelt)
  • 1/2 L Mineralwasser

Die gut gekühlten Safte in ein Bowlegefäß gießen. 1 Zitrone auspressen und den Saft dazugeben. Die zweite Zitrone abwaschen und in dünne Scheiben geschnitten in die Bowle legen. Diese nun zugedeckt an einem kühlen Ort etwa 2 Stunden ziehen lassen. Vor dem Servieren die Bowle mit 1/2 L Mineralwasser auffüllen.

Früchte-Bowle (für ca. 17 Gläser)

  • 1 Flasche Mineralwasser
  • 3/4 L Apfelsaft
  • 1 Flasche Orangeade
  • 1 kleine Ananas
  • 1/8 L Zitronensaft
  • 3/4 L Maracujasaft
  • 1 Dose Pfirsiche
  • 1/2 L Pampelmusensaft
  • Eiswürfel (ca.15)

Die abggetropften Pfirsiche sowie die Ananas in kleine Würfel schneiden. Diese dann mit dem Pampelmusensaft und dem Zitronensaft übergießen. Das Ganze 2-3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Das Angesetzte danach mit den restlichen Säften und der Orangeade auffüllen. Zum Servieren Eiswürfel und Mineralwasser dazugeben.

Ananas-Bowle (für ca. 30 Gläser)

  • 1 Ananas
  • 2 Flaschen weißer Traubensaft
  • 4 Flaschen Mineralwasser
  • 5 Flaschen Apfelsaft
  • 4 Zitronen
  • Zucker
  • Eiswürfel (ca. 20)

Die Ananas schälen und in kleine Stücke geschnitten, in 1 Flasche Apfelsaft und dem Saft der Zitronen einige Stunden ziehen lassen. Dann mit dem übrigen Apfel- und Traubensaft auffüllen und das kühle Mineralwasser dazugeben. Wenn erforderlich, die Bowle mit etwas Zucker nachsüßen.

Alkoholfreie Cocktails Teil -1-

Hier nun mal ein paar Rezepte zu alkoholfreien Cocktails, Punsch, Bowle usw. die lecker sind und zumindestens die Geschmackssinne berauschen können.

Es muss ja nicht immer Alkohol sein.

Ich persönlich kann auch nüchtern gut feiern.

Teil 1 von 2.

Höllenturm-Punsch (für 4 Personen)

  • 3/4 L roter Johannisbeersaft
  • 1/4 L schwarzer Johannisbeersaft
  • 1-2 Aufgrußbeutel „Glühfix“
  • Zucker

Die Johannisbeersäfte zusammen mit den Glühfix-Beuteln erhitzen und ziehen lassen. Zucker je nach Geschmack hinzufügen; heiß servieren. Ggf. kann noch ein Spritzer Tabasco für Schärfe hinzugefügt werden.

Orangen-Ananas-Cocktail (5 Gläser)

  • 1/2 L Orangensaft
  • 1/2 L Ananassaft
  • Zitronensaft nach Geschmack
  • 1/2 Dose geschnittene Ananasstücke
  • Minzblätter und Zitronenscheiben zum garnieren

Die gekühlten Säfte mischen und die Ananasstücke vor dem Servieren untermengen. Mit dem Minzeblatt und der Zitronenscheibe ausgarnieren.

Milch-Mixer (für 4 Personen)

  • 1 L Frischmilch
  • 2-3 Bananen
  • ca. 100g gemmahlene Haselnüsse

Die Bananen werden geschält und zu grobem Brei zerdrückt. Das Ganze wird im  Mixer mit der Milch verrührt und die gemahlenen Haselnüsse hinzugeben. Frisch und kühl servieren.

Beduinenscherz

  • 1 Tl Pulverkaffee
  • 1 Tl Zuckersirup
  • 1/2 L Cola
  • 1-2 Stück Eiswürfel
  • Zitronenscheibe

Pulverkaffee und Zuckersirup in etwas Wasser anrühren. Mit Cola auffüllen und mit Eiswürfeln und Zitronenscheibe servieren.

Quartett-Bowle (für ca. 15 Gläser)

  • 1 Scheibe Ananas
  • 1/2 L Traubensaft
  • 2 Orangen
  • 5 Pfirsiche
  • 3/4 L Apfelsaft
  • 1/2 L Mineralwasser
  • 1/2 L Ginger Ale
  • Eiswürfel

Die Ananasscheiben und die abgezogenen Pfirsiche in kleine Stücke schneiden und mit den Säften zusammen in einem zugedeckten Gefäß im Kühlschrank ziehen lassen. Vor dem Servieren die Bowle mit dem Mineralwasser auffüllen und die Eiswürfel dazugeben.

Finger weg vom Internet Explorer

Der letzte Hackerangriff auf Google hat eine kritische Sicherheitslücke im Internet Explorer 6 u. 7 offenbart und aus diesem Grund wird vor der Nutzung gewarnt.

Es gibt genügend Alternativen wie Firefox, Opera oder Google Chrome.

Weitere Infos:

Windows Dll’s mit Grafiken und Icons

Heute habe ich mal diesen Artikel mit einer Liste von Dll’s aus dem Windowsverzeichniss „..\windows\system32“ verfasst um diese zum einen für mich zu archivieren und da ich denke, daß diese so manch einer auch gebrauchen kann.

Hierbei handelt es sich Dll’s welche Icons und Grafiken enthalten welche an vielen Stellen im System verwendet werden. Den ganzen Artikel lesen »

GodMode in Windows7

GodMode bedeutet unter Windows7, daß Ihr hier alle Einstellungen und Konfigurationsmöglichkeiten des Systems auf einen Blick und in einem Fenster unterteilt in Kategorien zu sehen bekommt.

Um dieses „versteckte“ Feature zu aktivieren brauchen Ihr nur einen neuen Ordner, vorzugsweise auf dem Desktop, anzulegen.

Als Namen für diesen Ordner gebt folgendes ein:

GodMode.{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}

Anstatt dieses von Hand einzugeben kann diese Zeichenfolge besser markiert und durch Eingabe von „Strg+C“ in die Zwischenablage kopiert werden um sie dann per „Strg+V“ in das Namensfeld einzugeben.

Nach Drücken der Enter-Taste verwandelt sich der Ordner in ein Systemsteuerungs-Symbol mit dem Namen GodMode.

Nun schaut Euch an was sich dahinter verbirgt.

Der Takt des Lebens

Wieder einmal sitze ich morgens beim Kaffee, bin noch müde, irgendwie ohne Antrieb. Während ich Tasse für Tasse dieses schwarzen, koffeinhaltigen und heißen Getränkes in mich rein schütte denke ich mal wieder drüber nach wie Tag für Tag vergeht.

Der Tag ist der Takt unserer Uhr des Lebens. Schlag für Schlag kommen wir einem Ereignis näher dessen Zeitpunkt wir nicht genau kennen und das wir auch lieber verdrängen.

Der Takt ist auch unregelmäßig, mal gehen die Tage schneller mal langsamer aber eines ist sicher: „die Uhr tickt“.

Ach irgendwie mag ich auch nicht wirklich darüber nachdenken, aber soll man sich seinem Schicksal ergeben, soll man unzufrieden sein? Nein, man kann immer etwas ändern sein Leben zufriedener zu gestalten.

Hmmm… irgendwie ein düsterer Tag, es ist 10 vor 7 und „stockfinster“. Mal sehen ob es heute überhaupt noch hell wird.

Wann wird es endlich wieder Sommer

Irgendwie kann ich dieses „Schnee-Gematsche“ langsam nicht mehr sehen. Es ist nass, gefühlt kälter als tatsächlich und einfach „ecklig“.

Viel zu früh wird es dunkel und viel zu spät wieder hell. Eigentlich möchte man sich einfach nur verkriechen und die Decke weit über den Kopf ziehen aber es gibt da jemanden, ein teuflisches Etwas, was einen davon abhält: der Arbeitgeber oder beim Selbständigen die Kunden.

Immer mehr, vielleicht liegt es am zunehmenden Alter, mag ich die kalte Jahreszeit überhaupt nicht mehr und je länger sie dauert umso mehr erinner‘ ich mich an den Liedtext vom genialen „Rudi Carrell“ welcher lautete:

„Wann wird’s mal wieder richtig Sommer – Ein Sommer wie er früher einmal war? Ja – mit Sonnenschein von Juni bis September…“

Gut, eines ist klar: nach jedem Winter kommt auch wieder ein Sommer. Aber sch… auf die Vernunft, ich will jetzt und sofort den Sommer, mir ganz egal wie, Winter weg, Sommer her… sofort! 😉

Sch….. was auf Jahreszeiten und astronomische Vorgaben von wegen Sonnenumkreisungen und damit verbundenen Klimaänderungen. 😉

Leider erhört mich keiner und ich werde wohl noch einige Monate mit dem Sommer im Herzen und der dicken Jacke drummherum leben müssen.

Bonanza Rad – Rahmen und Leder Sattel

Nachdem ich letzte Woche den fertig lackierten Rahmen vom Lackierer abholen konnte und überrascht war von der super Arbeit war es gestern nun soweit und ich erhielt auch den neu gepolsterten Sattel von der Autosattlerei Wollenhaupt in Kassel.

Der befreundete Autosattler „Wolle“ hat ganze Arbeit geleistet. Die Sitzbank ist nun mit Leder überzogen und sehr bequem und fest unterfüttert. Die im Original imitierten Nähte sind nun auf meinen Wunsch hin mit orangem Faden abgesetzt. Ich denke dieses Einzelstück wird ein Eyecatcher an meinem Bonanzarad werden.

Bei der Rahmenlackierung legte ich allerdings Wert auf die klassische Verarbeitung. Dies bedeutet, dass der Rahmen entlackt und sandgestahlt wurde. Daraufhin wurden vom Lackierprofi der Radmanufaktur „Langenberg“ Schäden behoben, der Rahmen „gefüllert“, also mit einer Grundierung versehen, worauf dann der eigentliche Farblack in Ral2004 aufgebracht wurde. Abgeschlossen wurde die Lackierung mit Klarlackschichten welche der Lackierung die nötige Festigkeit verleiht.

Ein super Ergebnis und herzlichen Dank an Sven von der Radmanufaktur „Langenberg“, JS-Sport in Edermünde.

So nun fehlen nur noch die Laufräder aber die Montage kann ja schon langsam beginnen damit das Rad zum Sattelfest im Juni 2010 fertig wird.

Windows 7 Miniaturanwendungen – Sidebar

Heute stelle ich Euch mal 4 recht nützliche Miniaturanwendungen für Windows 7 bzw. die Sidebar von Vista vor.

CTcontrol (de)
„Computer & Time control“ zeigt Ihnen übersichtlich die aktuelle Zeit, Datum & Betriebszeit Ihres Computers.
http://gallery.live.com/liveItemDetail.aspx?li=b8c3e372-a4dc-4541-886b-869e1f62d36e

CPU Multimeter
Perfekte Art Prozessorleistung aller Kerne sowie Speicherauslastung anzuzeigen. Einfach und effektiv.
http://gallery.live.com/liveItemDetail.aspx?li=dd68a4a1-ca41-4328-b454-09b82a501504

WiFi Wetter
Wettervorschau mit WLAN-Verbindungs-abhängigen Standorten. Diese Minianwendung verknüpft Wetter-Standorte mit der SSID des verbundenen Drahtlosnetzwerkes.
http://gallery.live.com/liveItemDetail.aspx?li=6be157a4-5d6a-4db9-b310-4ba75178ce8e&bt=1&pl=1

MiniRadio
Netter und kleiner Player mit einer Menge an Standard Stationen.
So sollte Internetradio sein, Klasse!
http://gallery.live.com/liveItemDetail.aspx?li=c1a3e920-82d7-4aec-8a84-8c461e9afca6