Archiv für die Kategorie ‘Allgemein’

Bombennacht in Kassel – meine Existenz

Bomben über Kassel - der Tag danachGedenken an die furchtbare Bombennacht des 22. Oktober 1943 in welcher über 10000 Menschen in Kassel starben.

Zu diesem Thema unterhielt ich mich gerade mit meinem Vater welcher diese Nacht als kleiner Junge von 5 Jahren miterlebte.

Blog ist CO2-neutral

Bei meinem wieder mal „irren rumklicken“ im Netz bin ich bei Blog zweipunktnull auf folgende Aktion aufmerksam geworden:

C02-neutral - Einkaufen und Angebote bei kaufDA.de Mach Deinen Blog CO2-neutral! Kostenlos!

Umweltschutz gerät manchmal wieder in Vergessenheit, darum sollten wir auch für unserer Kinder und alle folgenden Generation immer wieder daran denken. Das Betreiben eines Blogs benötigt Serverleistung im Internet und somit wird auch CO2 produziert (ob man von „Produktion“ sprechen kann – keine Ahnung – aber Ihr wisst schon was ich meine 😉 )

Amélie e.V. – Benefizkonzert

Amelie e.V.Heute war ich als Angehöriger des Bundespolizeiorchester Hannover in Vernawahlshausen zu Gast. Alles zugunsten des Amélie e.V. eines Vereins welcher es sich zur Aufgabe gemacht hat, chronisch kranke und behindert Kinder, sowie deren Familien zu unterstützen dort wo die Hilfe der Krankenkassen und des Staates aufhört.

Glauben und glauben lassen – Sister Act

Sister ActAm Montag Abend lief Sister Act im TV und hat mich inspiriert, mir Gedanken über meinen Glauben zu machen.
Gut, ich bin evangelisch getrauft und auch noch in der Kirche, aber so wirklich glauben tue ich nicht.

Zu Weihnachten ging es natürlich immer in die Kirche, aber ehrlich gesagt nur der Stimmung wegen. Diesbezüglich ist es mit der Stimmung aber auch irgendwie nicht so weit her.

Schülers Blog wird mobil.

Schülers Blog goes mobileDa ich selber viel mit meinem HTC-Touch HD PocketPC und Telefon unterwegs am surfen bin habe ich mich nun dazu entschlossen:

Schülers Blog goes mobile!

Das Design wurde für mobile Browser geändert (WordPress Mobile Edition von Crowd Favorite) und eine automatische Erkennung dieser über das Plugin „WordPress Mobile Edition“ verwirklicht.

Ich wünsche allen weiterhin viel Spass beim mobilen Surfen.

Herbstgewinnspiel mit Danto.de und Angi’s Blog

Herbstgewinnspiel Angi's BlogGerade habe ich mich mal wieder überall im Web rumgetrieben und auf „Angi’s Blog“ gestoßen welcher mir auf Anhieb gut gefallen hat.

Wie es der Zufall so will veranstaltet sie gerade in Verbindung mit der auf Technik und Unterhaltungselektronik spezialisierten Firma „Danto.de“ ein Herbstgewinnspiel.

Ü40 – Ehre oder Fluch

Ü40Gerade bin ich mal wieder im Zug unterwegs und mache mir so meine Gedanken. Interessanter weise sind runde Geburtstage immer Meilensteine im Leben eines Menschen.
Warum eigentlich, wird man nicht jeden Tag einen Tag älter?

Gut, mein letzter Meilenstein (die 40) ist schon etwas länger her, aber es scheint was dran zu sein, dass ab 40 sich einiges ändert.

Fahrt vorsichtig! Leben hängt davon ab!

Fahrt vorsichtig!Fahrt vorsichtig! Euer und das Leben anderer Menschen hängt davon ab!

Gerade habe ich unter Facebook eine „causes“ Einladung erhalten das Video welches von YouTube stammt anzuschauen und ich muß sagen, es hat mich schon schockiert. Dies Video soll zu bedachterem Umgang mit dem Auto anhalten und zeigt ganz schonungslos die Folgen. [Video anschauen]

Es hat bei mir, der ich schonmal gerne manchmal sportlich fahre seine Wirkung nicht verfehlt!

Peter Petrel – Schlagersänger oder Jazzer

Peter Petrel bei HR4 RadtourAm Samstag dem 22.08.09 stand Peter Petrel mit dem Bundespolizeiorchester Hannover in Eschwege zur Abendveranstaltung der HR4-Radtour auf der Bühne des Eschweger Marktplatzes.

Wer nun denkt, als älterer Schlagersänger gehöre er zum „alten Eisen“ täuscht sich gewaltig. Ein wirklich „alter Hase“ auf der Bühne mit höchster Professionalität aber auch der nötigen Lockerheit trift es wesentlich besser.

Was vielen vielleicht nicht bekannt ist, Peter Petrel ist auch Jazzer.

Wieder Montag

Sonnenaufgang… und wieder ist Montag.

Montag ist nach unserem Kalender der erste Tag der Woche, nach jüdischer Zählung der zweite.
Für berufstätige Menschen beginnt jede Woche mit dem Montag erneut eine neue Arbeitswoche und oft damit verbundene Sorgen. Häufig macht sich Unlust breit aber „nichts tun“ geht auch nicht.