Glauben und glauben lassen – Sister Act

Sister ActAm Montag Abend lief Sister Act im TV und hat mich inspiriert, mir Gedanken über meinen Glauben zu machen.
Gut, ich bin evangelisch getrauft und auch noch in der Kirche, aber so wirklich glauben tue ich nicht.

Zu Weihnachten ging es natürlich immer in die Kirche, aber ehrlich gesagt nur der Stimmung wegen. Diesbezüglich ist es mit der Stimmung aber auch irgendwie nicht so weit her.

Bemühen sich zwar die Kirchen moderner zu erscheinen aber so richtig gelingt das nicht.
Aus meiner Sicht reicht es nicht wenn junge Bands mit modernen Instrumenten, welche christliche Lieder versuchen modern zu interpretieren, ihre eher mittelprächtigen Fähigkeiten zum Besten geben.

Als ich jedoch am Montag Abend Sister Act zum wiederholten mal gesehen habe, dachte ich mir „nunja, wenn es so in unseren Kirchen auch zuginge würde ich bestimmt öfters mal hingehen„.

Richtig – ein Film entspricht nicht der Realität aber würde man nicht bei mitreißender Musik und guten Rythmen nicht schon öfters mal in die Kirche gehen?

Vielleicht käme dann der Glauben auch von ganz alleine wieder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *