Autor Archiv

Bonanza Rad – weitere Ausbaustufen

Ich habe nun mal wieder ein wenig weiter montiert und da ich versprochen habe, immer schön darüber zu berichten nun wieder zwei Detailaufnahmen vom Projekt „Bonanaza Rad“.

Als erstes sieht man die Gabel mit den Federn und nun montiertem Schutzblech sowie original Union Scheinwerfer.

Polizeikontrolle – wie der Zufall so spielt

Es ist schon manchmal komisch. Über 15 Jahre fahre ich nun mit einem Motorroller in Kassel rum und wurde noch nicht einmal kontrolliert. Doch dann kommt es gleich doppelt…

Montag war es mal wieder soweit und ich kam mit dem ICE von Hannover am Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe an. Es war nun Anfang März und mir viel sofort ein, dass ich was vergessen hatte. Ab März braucht man für Motorroller ein neues Versicherungskennzeichen und meines lag in Kassel im Büro.

DSDS 4. Mottoshow – Streit im Dreamteam

Wie man in den Medien bereits verfolgen konnte hat es ja nun doch gekracht im Dreamteam Menowin und Mehrzad.

Aber irgendwann musste es ja vorbei sein mit der unendlichen Harmonie im Loft. Es ist halt eine Veranstaltung bei welcher nur einer gewinnen kann und somit auch Neid, Eifersucht und Streit dazu gehören.

400 lustige Taschenbücher

Heute erscheint der 400. Band des „lustigen Taschenbuch“ mit Geschichten von Donald, Micky & Co.

Kindheitserinnerungen werden wach, habe ich doch früher auch immer gerne in diesen Büchern geblättert. Leider habe ich sie nie chronologisch mit jeder Erscheinung in meiner Jugend gelesen da sie ja auch nicht gerade billig waren und nicht so ganz ins Taschengeld Budget passten.

DSDS 3. Mottoshow – doch nix mit A La La La La Long

Irgendwie schade, aber die Info war wohl falsch oder der Titel wurde noch geändert.
Menowin Fröhlich wird nun doch nicht mit „A La La La La Long“ an den Start gehen sondern mit „Maria Maria“ von Santana für Gänsehaut sorgen.

Die 3. Mottoshow von DSDS steht unter dem Motto „Happy Holiday Song“ und hier noch kurz die Titelliste:

  • Mehrzad Marashi: „Fresh“, Kool & The Gang

DSDS 3. Mottoshow – Menowin Fröhlich mit A La La La La Long

Wie ich gerade erfahren habe, wird Menowin Fröhlich vermutlich in der 3. Mottoshow von DSDS mit dem Happy Holiday Song „A La La La La Long“ an den Start gehen.

Da ist gute Stimmung vorprogrammiert, denn schon im Recall hat er diesen Titel im Duett mit Mehrzad inziniert und mit Dieter Bohlens Kommentar „Das auf ne Platte und wir haben ’nen Hit“ wurde dies mit „sehr gut“ bewertet.

Hammer Stimme – Menowin Fröhlich

Bin wieder geflasht von der Hammer Stimme von Menowin Fröhlich bei DSDS.

Es kommt schon selten vor, dass ich so euphorisch werde aber zunehmend haut mich „dies Kerlchen“ immer mehr um. Eine Stimme, die schon nach den ersten Takten bei mir eine Gänsehaut produziert als würde ich nackt bei Minusgraden im Freien stehen würde.

Bonsai – hart im nehmen

Heute ist mir bewusst geworden, wie hart doch mein letzter übrig gebliebener Bonsai im nehmen ist.

Bonsai ist eine alte fernöstliche Kunst Sträucher und Bäume in kleinen Töpfen Ihren Vorbildern in der Natur nachzuempfinden nur deutlich kleiner.

Nachdem ich mich vor vielen Jahren deutlich mehr mit diesen Bäumchen beschäftigt habe ist nun nur noch einer übrig geblieben welchen ich in meinem Büro stehen habe.

Rechenkraft für die Wissenschaft – Seti@home

Schon in den 90er Jahren hatte ich das erste mal Berührung mit SETI@home. Dabei handelt es sich um ein wissenschaftliches Projekt bei welchen die enorme Rechenleistung vieler mit dem Internet verbundener Computer zu einer Suche nach Außerirdischer Intelligenz (SETI) genutzt wird.

Der Hintergrund ist recht einfach. Immer dann wenn man selber am Rechner nichts tut wird die Rechenleistung genutzt, um für verschiedene wissenschaftliche Projekte wie zB. auch die Analyse von Proteinen, Heilmittelsuche und oben bereits erwähnte Suche nach außerirdischer Intelligenz.

Haare in den Ohren

Heute war es soweit. Nun, eigentlich nix schlimmes; war einfach mal wieder beim Friseur.
Was ist dabei so besonderes? „Nix“ nur mir wurden zum ersten Mal die Ohrhaare „geflämmt“.

Hintergrund: mein Stammfriseur hat seinen Laden an ein neues Team von zwei türkischen Friseuren übergeben.

Ganz unbedarft bin ich dort aufgeschlagen und war erstaunt, als nach dem sehr gründlichen Haarschnitt er plötzlich ein Metallstäbchen mit Watte in Alkohol tränkte und anzündete. Damit ging es dann meinen Ohrenhaaren an den Kragen.