Bonsai – hart im nehmen

Heute ist mir bewusst geworden, wie hart doch mein letzter übrig gebliebener Bonsai im nehmen ist.

Bonsai ist eine alte fernöstliche Kunst Sträucher und Bäume in kleinen Töpfen Ihren Vorbildern in der Natur nachzuempfinden nur deutlich kleiner.

Nachdem ich mich vor vielen Jahren deutlich mehr mit diesen Bäumchen beschäftigt habe ist nun nur noch einer übrig geblieben welchen ich in meinem Büro stehen habe.

Dieser „kleine Kerl“,  welcher auch kein besonders wertvolles Stück ist, ist wirklich nicht unter zu kriegen. Bedingt dadurch, dass ich häufig mehrere Tage nicht in Kassel bin muss er schon längere Trockenphasen überstehen was gerade in heißen Sommertagen ein Problem ist.

Nun haben wir nicht gerade Sommer, trotzdem wurde mir „mein Bäumchen“ heute einfach mal wieder bewusst und lies mich ein wenig in ferne Welten schweifen.

So ein Bonsai hat doch irgendwie immer was beruhigendes auch wenn er (ausgenommen meines kleinen Kämpfers) doch viel Pflege und Aufmerksamkeit benötigt.

1 Kommentar

  1. Flüge sagt:

    Schön, das noch jemand auf die Pflanzenwelt aufmerksam geworden ist und sich ihrer erfreuen kann.
    Ich habe auch wenige Blumen und Pflanzen, da ich wirklich alles andere als den grünen Daumen für sowas habe…aber ich hab z.b. auch ein kleines Bonsai-Bäumchen zu Hause im Wohnzimmer stehen, welcher mich sehr an deinen erinnert. Den gabs mal im Supermarkt im Angebot zu kaufen glaube ich, und ich hatte drei Stück, wovon nach kurzer Zeit nur der Härteste überlebte, weil auf der Fensterbank wohl zuviel kalter Zug war.
    Dieser eine lebt heute noch (1 1/2Jahre später)und sieht ähnlich wie auf dem Foto aus…nur vielleicht einen ticken größer und üppiger.
    Pflanzen sind schon klasse,…ich erfreue mich wirklich daran, sie zu sehen, wie sie meine Wohnung verschönern.
    Ich stehe hauptsächlich auf die exotischen Pflanzen: Bambus oder Baumwollpflänzchen…mit „Stiefmütterchen“ und Co. kann ich wenig anfangen.
    Gruß,
    Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *