Polizeikontrolle – wie der Zufall so spielt

Es ist schon manchmal komisch. Über 15 Jahre fahre ich nun mit einem Motorroller in Kassel rum und wurde noch nicht einmal kontrolliert. Doch dann kommt es gleich doppelt…

Montag war es mal wieder soweit und ich kam mit dem ICE von Hannover am Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe an. Es war nun Anfang März und mir viel sofort ein, dass ich was vergessen hatte. Ab März braucht man für Motorroller ein neues Versicherungskennzeichen und meines lag in Kassel im Büro.

Naja, „ich hab ja eins“ und „noch nie kontrolliert“ fuhr ich los. Am Holländischen Platz war es dann soweit und ein Streifenwagen hielt neben mir und der Beamte dirigierte mich bestimmt auf den Gehweg zur Kontrolle. Nach Schilderung der Sachlage fuhren sie mit mir zum Büro um sich mein gültiges Kennzeichen zeigen zu lassen. Danach noch eine kleine Verwarnung und die Sache war aus der Welt.

Freitag jedoch kam ich wieder an besagtem Wilhelmshöher Bahnhof an und fuhr wieder mit meinem Roller durch Kassel, diesmal jedoch mit gültigem Kennzeichen.

Und? Ja, diesmal kam ich eine Kreuzung weiter bis zum Katzensprung und fand mich unmittelbar hinter einem Streifenwagen mit der Leuchtschrift „bitte folgen“ wieder. Allerdings stieg der Beamte vom Montag aus, erkannte mich wieder und die Sache war auch gleich wieder erledigt.

Aber da sieht man mal wie der Zufall so spielt: über 15 Jahre nix, rein gar nix und dann unmittelbar hintereinander. Mal sehen wo sie mich das nächste mal in Kassel mit dem Roller abfangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *