Essbare Augen zu Halloween

Die fertigen Augen aus LycheesBenötigt werden entsprechend der gewünschten Menge:

Lychees (Lichis)
kleine rote Trauben
kleine Förmchen aus „Esspapier“
Vanillepudding
Erdbeersoße
roten Tortenguss

Die Zubereitung gestaltet sich sehr einfach und lässt genügend gestalterischen Spielraum. Ich habe im Folgenden einfach mal meine Art und Weise beschrieben und mit Bildern dokumentiert.

Zur Vorbereitung bereitet man den Vanillepudding zu. Wahlweise geht natürlich auch jede andere helle Nachspeise.

Die Förmchen füllt man mit etwas Vanillepudding und platziert ein wenig Erdbeersoße darauf.

Förmchen befüllt mit Vanillepudding gefüllte Förmchen mit Erdbeersauce

Die Lychees lässt man gut abtropfen und füllt sie mit den kleinen roten Trauben.

vorbereitete Lychees mit roten Trauben gefüllt

Nun kocht man den roten Tortenguss und dann muss alles relativ schnell gehen.

Die mit Trauben gefüllten Lychees einzeln schnell in den Topf mit Tortenguss tauchen und sofort in einem Förmchen auf der Erdbeersoße platzieren. So drückt sich etwas Erdbeersoße an den Seiten heraus und etwas von dem Tortenguss läuft noch ins Förmchen so dass dieser Snack sein gruseliges Aussehen bekommt.

Die fertigen Augen aus LycheesVariationen bezüglich Förmchen (diese weichen leider recht schnell etwas durch) sind natürlich in jeder Form denkbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *