Urlaubstagebuch 2010 – 18.07.

18.07.2010 – Sonntag
Letzter Tag in Balchik und wir lassen es ruhig angehen.

Aufgrund der Hitze haben wir beschlossen bereits in der Nacht zurück Richtung Sofia/Botevgrad zu fahren.

Ursprünglich sollte ja erst Montag gefahren werden um dort noch ein paar Tage bis zum Rückflug zu verbringen aber im Moment ist es tagsüber einfach zu heiß um im Auto zu sitzen. Außerdem ist Nachts der Verkehr deutlich ruhiger, allerdings auch die optimale Linie durch die Schlaglöcher schlechter zu finden ;-).

So ging es gegen Mittag, also nach dem Frühstück, wieder zurück zum Appartement um dort die heißen Mittagsstunden halbwegs gut zu überstehen und etwas auszuruhen.

Am späten Nachmittag haben wir uns dann doch nochmal aufgerappelt und sind zum Strand runter gegen. Diesmal allerdings zu einem kleinen, sogenannten „neuen Strand“ um noch ein wenig Abkühlung im Meer zu finden.

Auf dem Rückweg noch lecker Essen und trinken, diesmal alkoholfrei da ich ja noch fahren muss. Dann hieß es nur noch ausruhen oder vielleicht nen Stündchen schlafen bis wir gegen Mitternacht losfahren wollen. Das mit dem Schlafen klappte zwar nicht, aber egal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *