Franzi – Stay

FranziIn der Musik Fuß zu fassen ist nicht immer einfach und so gibt es viele Wegen auf welchen dies versucht wird.

Vor einigen Tagen wurde ich von einem Bekannten auf den Song „Stay“ von „Franzi“ aufmerksam gemacht. Er teilte mir mit, daß es sich um eine „erste Version“ handelt, Sie noch dran arbeitet und ich mir diesen doch mal anhören solle. Neugierig gemacht ging ich auf die genannte MySpace Seite.

Überrascht wurde ich erstmal durch ein Foto welches sehr gut als CD-Cover herhalten könnte und dies vielleicht auch soll. Meine Erwartungen waren recht neutral da gerade im Bereich der eigenen Produktionen so einiges ins Netz kommt und jeder natürlich von seiner eigenen Arbeit überzeugt ist.

Ich „klickte“ also auf „Play“ und wurde von einer selbstbewussten Gitarre begrüßt und als gleich mehr als die meist üblichen drei Akkorde an mein Ohr drangen lehnte ich mich zurück und lauschte der Musik.

Musik muß zu Herzen gehen und die Stimme von Franziska mit Ihrem eigenen Charakter, die Romantik und Leidenschaft der Gitarre erreichten Ihr Ziel. Mittlerweile habe ich mir den Song mehrmals angehört und er hat nichts von seinem Reiz verloren.

Gut – nach der ersten Strophe hätte ich eine sanfte Begleitung durch eine kleine Combo im Hintergrund erwartet, aber zum einen ist es ja eine Vor-Version und zum anderen muß man auch erstmal gute Musiker finden die bezahlbar für eine junge Frau diesen Job erledigen.

Abschliessend ist es ein sehr lohnender Besuch im WWW gewesen.
Es gibt teilweise soviel „Mist“ im Web der bekannt wird und Aufmerksamkeit erregt, so daß es schade wäre, wenn solch engagierte junge Musikerinnen es nicht schaffen würden sich davon abzusetzen.
Es wäre schön, diesen Song schon bald gefördert durch eine professionelle Unterstützung in unseren Musikregalen zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *