Umweltschutz – Hannover weiter beispielhaft SCHLECHT!

umweltzoneIch habe ja bereits schon einmal über vorbildlichen Umweltschutz (Ironie!) berichtet und heute habe ich nach längerem Ärgernis über die Ampelschaltungen auch einfach mal mitgezählt.

Von 15 Ampeln musste ich vor 12 roten Ampeln stehen und warten.
Das fatale daran ist, dass es sich hierbei um eine Strecke von Seelze, über Letter, entlang am VW-Werk nahe Stöcken, durch die Schulenburger Landstraße in die Möckernstraße handelt. 90% dieser Strecke sind viel befahrene Hauptstraßen.

Bei meiner Zählung um 5:30h war natürlich nicht viel Verkehr und somit lässt die die Vermutung zu, eine „grüne Welle“ ist den Stadtväter wohl absolut fremd.

Von Kassel bin ich da anderes gewohnt und frage mich wieder was der ganze Unsinn mit der Umweltzone soll wenn grundlegende Maßnahmen zur Schadstoffreduzierung nicht beachtet werden.

1 Kommentar

  1. Jörg Schüler sagt:

    Immer mal wieder mache ich den Test und bin noch NIE unter 11 gekommen. Sowas ist kein Zufall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *