DSDS – Menowin, Mehrzad und M…

Die drei „M“ im Halbfinale und „meine Wahrheit“ über diesen ganzen „HickHack“.

Erstmal sorry, aber das dritte M… (Manuel) hat nichts im Finale verloren. Er hat sich zwar am meisten von allen im Wettbewerb gesteigert, aber das wird nicht gesucht. Seine Bewegungen passen leider immer noch nicht auf die gr. Bühne sondern eher auf die Bühne einer Aula beim Schulfest.

Bei Mehrzad und Menowin  sollte das Finale eigentlich „im Kasten“ sein. Die Zuschauer entscheiden, aber trotzdem würde in einem Wettbüro wohl die Quote 1:10 stehen.

Wer von beiden das Rennen machen würde ist schwierig denn: „die Zuschauer entscheiden“; was bringt nun mehr Pluspunkte und was verärger mehr?

Mehrzad, „der Saubermann“ macht seinen Job, fast keine Skandale auch wenn die Presse bestimmt tiefgreifend sucht und er hat natürlich auch eine super Stimme.

Menowin, „seine 2. Chance“ macht eher was er will, aber zu 90% seinen Job absolut „geil“. Avanciert langsam zur „Skandalnudel“ aber vielleicht ist gerade das es, was sein Vorteil wird. Damit ist er 10mal mehr in Presse und TV vertreten und hat Werbung gratis.
Seinen Bühnenshow kann „hammer“ sein; ich denke da nur an „We are the world“, gesanglich perfekt sowie „Billie Jean“, Michael Jackson in der 4.Mottoshow und „Celebration“, Kool & The Gang in der 7. waren gesanglich, tänzerisch top-klasse; einfach professionelle Show pur wenn da nicht der fade Beigeschmack der „Buchstabensuppe“ wäre.

Noch eine Bemerkung: Grundsätzlich sollte nur die Leistung auf der Bühne zählen und was die Kandidaten in Ihrer Freizeit tun oder nicht tun. Dies bleibt natürlich bei „Promis“ nicht aus und die Kandidaten werden ja langsam auch in diesen Status gehoben. Trotzdem: nur die Leistung optisch und akustisch zählt.

Die Werbetour der drei „M“ ist in vollem Gange und Menowin ist glücklicherweise jetzt auch dabei.

Letztendlich werde die Zuschauer entscheiden und ich glaube fast Mehrzad wird das Rennen machen auch wenn Menowin mein pers. Favorit ist.

4 Kommentare

  1. Onassis sagt:

    Da sind in meinen Augen genau die zwei richtigen im Finale gelandet.
    Manuel mit seinen “Oma-Tipps-Ohringen” war zwar gut, aber ich habe ich eigentlich schon viel früher draußen gesehen.

    Menowin hat die Chance verdient, zu gewinnen und damit ein neues Leben aufzubauen.
    Mehrzad hat aber in Summe die bessere Leistung über den gesamten Zeitraum gebracht – deshalb sollte er gewinnen.

    Aber ich schätze Dieter Bohlen nimmt mit beiden eine Platte auf – denn mit beiden wird er Geld machen können.

  2. Menowin, Mehrzad, Manuel: Wer wird Deutschlands Superstar?…

    Die Mehrheit der DSDS-Zuschauer glaubt an ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Saubermann Mehrzad und Skandalnudel Menowin. D……

  3. Doro sagt:

    Und wenn wirklich nur die Leistung auf der Bühne zählt, wieso gräbt dann RTL und auch die Zeitung mit den 4 Buchstaben jedesmal und dieses Mal ganz Besonders in der Sch….. um ja auch alles über die Leute rauszubekommen? Wieso kann der Sender nicht mal ganz normale Leute dort mitmachen lassen, sondern nur welche, die auch ja schon was auf dem Kerbholz haben? Wieso meint Herr Bohlen immer nur einer kann was werden, der genug Dreck am Stecken hat? Wieso kann sich ein Herr Menowin alles erlauben? Verschwinden wegbleiben nicht proben Lügen usw. und wir mal wieder hochgehalten? Nee, aber von RTL erwartet man nciht viel anderes. Da lob ich mir doch andere Musiksendungen, Castings, wo es auch auf der Bühne und im Publikum etwas gesitteter zu geht.

  4. TVjunky sagt:

    Deine Wahrheit ist auch meine Wahrheit 😉
    Es grüßt der TVjunky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *